Tinghir oder Tinerhir

Mitten in der Oase der Todra, auf 1300m zwischen den Gebirgsketten des Hohen Atlas und des Saghro gelegen, ist Tinerhir ein kleines und liebenswertes Städtchen. Hier hat der Besucher noch Gelegenheit das tägliche Leben der Berberbevölkerung hautnah zu erleben. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Stadt und Umgebung, die es sich lohnt anzuschauen, sind :

Gasse der Frauen

Die Einkaufsstrasse, auch bekannt unter dem Namen “Gasse der Frauen”, da sie dort, vor allem nachmittags, sehr zahlreich anzutreffen sind.

Erfahren Sie mehr + weniger -

Der alte Ksar

Der alte Ksar (befestigtes Dorf) von Tinerhir, wo heute noch ein Grossteil aus alten, mit Stampflehm gebauten Häuser besteht. In der Umgangssprache wird er häufig das Judenviertel genannt, auch wenn nur in einer einzigen Strasse und wenigen Sackgassen wirklich Hebräer wohnten.

Erfahren Sie mehr + weniger -

paradiesischer Obstgarten

Vom alten Ksar gelangt man direkt auf die Felder, ein paradiesischer Obstgarten voller Leben und landwirtschaftlichen Aktivitäten. Mehrere Pfade führen zu den benachbarten Ksours, wie Afanour.

Erfahren Sie mehr + weniger -

Moschee und Koranschule

Im Ksar Afanour, leider größtenteils verfallen, kann man heute jedoch die, von der Vereinigung « Afanour de Développement » restaurierte Moschee und Koranschule Ikelane besichtigen.

Erfahren Sie mehr + weniger -

Mehr Informationen

Wochenmarkt

Sollten Sie an einem Montag in Tinerhir sein, verpassen Sie auf keinen Fall den Wochenmarkt (Souk), einer der wichtigsten und farbenprächtigsten der Region ; hier ist die ganze Vielfalt der lokalen Handwerkskunst gegenwärtig.

Erfahren Sie mehr + weniger -

Kasbah des Glaoui

Auf dem Hügel im Zentrum Tinerhirs steht die Kasbah des Glaoui zwar in Ruinen, aber diese Lage bietet den schönsten Panoramablick auf die Stadt und den Palmenhain.

Erfahren Sie mehr + weniger -

Schluchten der Todra

Nur 15 km nördlich von Tinerhir, beginnen die berühmten Schluchten der Todra, die sich über zwanzig Kilometer bis zum hübschen Dorf Tamtatoucht hinziehen.

Erfahren Sie mehr + weniger -

Dorf El Hart n’Iaamine

Ebenfalls 15 km von Tinghir entfernt aber in östlicher Richtung, befindet sich das Dorf El Hart n’Iaamine, einer der bedeutendsten Töpferzentren im Süden Marokkos.

Erfahren Sie mehr + weniger -

Ksar El Khorbat

Nach 48 km auf der Strasse nach Erfoud, liegt El Khorbat, ein großartiger Ksar, der dank einem, von der Technischen Hochschule für Architektur Barcelona finanzierten Projekt, in Stand gesetzt wurde und demzufolge heute immer noch zu einem großen Teil bewohnt ist.

Erfahren Sie mehr + weniger -

Museum der Oasen

Ebenfalls im Ksar El Khorbat, bietet das “Museum der Oasen” mit seinen 22 Ausstellungsälen, dem Besucher die Gelegenheit alle Aspekte des traditionellen Lebens in den Vorsahara-Tälern besser zu verstehen.

Erfahren Sie mehr + weniger -